7 Day Fasting-Detox Retreat in Bali

originally published september 2016


Day 1:





So, I arrived here the day before yesterday and yesterday  ws Day one of my fasting retreat. 

I will link the website of the resort with all the background information about its philosophy etc. HEREso you can check it out if you are interested. 

I personally am going to do a 7-Day-fasting-detox-retreat. That means I will be staying here for 7 days not having any solid food, liquids. But that is not the whole twist on it, it is much more complex. You will get different treatments ever day, such as massages, steam baths, enemas, yoga classes, meditations… and you will be giving certain natural supplements to help all toxins come out of your whole body. 

All the things I’ll be doing here are meant for cleaning your whole body system. Flushing out all the toxins which maybe have been collected in your body. But not only your body also your mind and energy is supposed to be freed from all the old and negative things you will maybe have experienced. letting go all toxins and toxic thoughts and energies will give your body and mind new energy and space to be happy and healthy for the future. 

As I am starting a new chapter in my life, It seemed like a perfect opportunity and I am more than excited ! 

Today on my first day I had a green juice for breakfast, it is now 3pm and I am not feeling any hunger weirdly… 

Besides that I had a nice little chat with the beautiful owner, who's name is Kate. She asked me a couple questions to understand my health background and me as a person better. 

After that I was attached to the „parasite-zapper“. I didn't know that something like that excited but apparently it does ! it is meant to kill and take out all parasites which you are maybe having inside you, because of unwashed foods etc.. 

Then I had a really nice massage, which activated the whole lymphatic system. Now I am showered and chilling between the palm trees and waiting for our instruction in which we will be told about what exactly our week is going to look like. 

xx have a nice day 

Also, vorgestern bin ich hier angekommen und gestern war Tag 1 von meinem „detox-fasting-retreat“. 

Ich verlinke die Webseite des Resorts mit allen Hintergrund Informationen über deren Philosophie etc HERE.Dann kann jeder der etwas mehr Interesse daran hat nachlesen was er wissen möchte. 

Ich persönlich habe mich für die 7-Tage Kur entschieden. Konkret heißt das ich werde hier für 7 Tage bleiben und kein festes Essen zu mir nehmen, nur Flüssigkeiten. Doch das ist nicht die ganze Zauberei, es handelt sich um eine viel komplexere Kur. Ich (und 8 weitere Personen die mit mir hier sind) werden täglich verschiedene Behandlungen und Kuren bekommen, wie z.B. Massagen, Dampfbäder, Einläufe, Yogaunterricht,Meditationen  ….. zudem bekommen wir spezielle, natürliche Supplemente, um Gift- und Abfallstoffe noch besser aus dem Körper herauszuziehen. 

Alle verschiedenen Behandlungen, die ich hier mache haben den Zweck den Körper und auch den Geist von all seinen toxischen Abfallstoffen zu befreien, welche sich über die Jahre angesammelt haben. Es ist wichtig zu beachten, dass nicht nur der Körper Teil dieser Erfahrung ist, die beiden gehen immer einher. Indem man alle negativen Gedanken und Energie loslässt wird Raum und neue Energie frei, um ein gesund und glücklich dem Leben entgegen zu rennen. 

Da ich mit meiner Reise ein neues Kapitel in meinem Leben aufschlage, dachte ich es wäre der perfekte Zeitpunkt und ich bin mehr als gespannt auf all die Erfahrungen die ich hier machen darf ! 

Heute, an meinem ersten Tag, hatte ich einen grünen Saft zum Frühstück, jetzt ist es 15:00 und ich habe komischerweise noch gar keinen Hunger… muss sagen das ist schonmal gut !:) 

Außerdem hatte ich eine nette kleine Unterhaltung mit der wundervollen Besitzerin. Ihr name ist Kate, sie hat mich einige Fragen gestellt, um meinen Gesundheitszustand und mich als Person besser zu verstehen. Anschließend wurde ich das erste Mal an einen „Parasite-Zapper“ angeschlossen. Ehrlich gesagt hatte ich keeeeine Ahnung dass so ein Ding existiert und gebraucht wird. Es hat die Aufgabe alle Parasiten, die sich über die Jahre, durch ungewaschenes Essen, barfußlaufen o.ä. in deinem Körper eingenistet haben aus seinen ritzen zu locken (ähnlich wie eine Hundepfeife)  und durch entgiftende Kräuter  herauszutransportieren. 

Danach durfte ich eine hammer Massage, im freien genießen, die das komplette lymphatische System anregt. Jetzt bin ich frisch geduscht und sitze hier auf einer weichen Bank zwischen Palmen und warte auf unsere Einführung. Dort wird uns erklärt was genau uns diese Woche erwarten wird - bin schon super gespannt. 

habt einen schönen Tag xx 


Day 2:



Tudeluu, today was day 2 of my retreat and I have to honestly tell you that I could feel  toxins being released in my body. 

I annoyingly overslept yoga class in the morning because of my jet lag.. :(( 

But I woke up early enough to take part in one of our body and nutritions workshops, which was really interesting !! 

Today also was the first day we started taking all our natural supplements and clay/phsyllium shakes to suck out all toxins and had to do our first enema :oo ( sorry for TMI haha ) 

After the workshop I started to feel really lightheaded and sick.. also my mouth felt really furry.. so I had to lay down for a bit 

It wasn't the most comfortable feeling to be honest but I could handle it and the staff was so carrying and nice that it wasn't too bad. 

Besides that I wasn't the only one who felt like that and they told us that these symptoms are totally normal. They are simply a sign that your body starts to release toxins out of your cells. 

So I am curious to see what happens next and not take anything to seriously. 

In the afternoon I already felt better, after having a massage, brushing myself with a dry-skin-brush and having a little swim in the pool ! Now we are going to have dinner all together and then watching a documentary -excited ! 

love you lots xx 

Tüdelüü!! Heute war Tag 2 von meiner Kur und ich muss ehrlich sagen, dass ich spüren konnte wie mein Körper begonnen hat Giftstoffe auszuschütten. 

Blöderweise habe ich unsere morgendliche Yogaklasse verschlafen, wegen meinem Jetlag..:(( 

Aber ich bin glücklicherweise früh genug aufgewacht um an einem unserer Körper und Ernährung workshops teilzunehmen, welcher super interessant war !! 

Außerdem war heute der erste tag an dem wir angefangen haben all unsere natürlichen Supplemente und Lehm/flohsamen shakes zu uns zu nehmen, um alle Giftstoffe aus dem Körper zu saugen. Und es war Zeit für den aller ersten Einlauf :o (Entschuldigung für die viele Information haha ) 

Nach unserem Workshop habe ich begonnen mich ziemlich schwach und schlecht zu fühlen.. auch mein Mund hat sich super pelzig angefühlt und ich musste mich für ein paar Stunden hinlegen. 

Es war wirklich nicht das angenehmste Gefühl, aber es war auszuhalten, besonders weil das ganze Team so hilfsbereit und lieb war. 

Zudem war ich nicht die einzige, die sich so gefühlt hat. Das sind ganz normale Symptome, an welchen man beobachten kann, dass die Zellen im biochemischen Zustand der Entgiftung angekommen sind.

Na dann bin ich mal gespannt was sich sonst noch so auftun wird und ich versuche nichts zu ernst zu nehmen. 

Am nachmittag habe ich mich auch schon wesentlich besser gefühlt. Nachdem ich meine Massage hatte, mich mit einer Hautbürste massiert hatte und einer kleinen session im Pool bei Regen! 

Jetzt "essen" wir alle zusammen zu Abend und gucken uns noch eine Dokumentation über Zucker zusammen an - gespannt ! 

Viel liebe xx 


Day 3:


Well today is day three and I have to say that it is my favorite so far ! I could sleep the whole night and woke up quite energetic. We started our morning with a beautiful walk through the rice paddy fields. It is just amazing how green everything is and how different the smells and the whole flora and fauna is! After that we headed to the oldest hotel in Ubud. It was build in 1917 and it is absolutely stunning ! I have never seen something like this ever before. The architecture and detailing is insane! We stayed there for about two hours and I had the chance to jump into some saunas and cold pools to kind of open your pores and then shock your system a little bit to get even more toxins out of your body. But my absolut favorite part of the day was my 1:1 session with Georgie (one of the hosts) who read my biochemical state from my eyes !! How crazy is that ?! And I was so impressed how easily she could tell what is up with my body and even connect it with my psychic - everything just fits together ! So I am really impressed and will follow all the tips she had for me to reach for the best health I can get and make my travel even more amazing.

Soo, heute ist Tag 3 und ich muss gestehen es ist mein favorisierter bis jetzt ! Ich habe die ganze Nacht geschlafen und bin super fit aufgewacht. Wir haben den Morgen damit gestartet durch die wunderschönen Reisfelder zu wandern. Es ist einfach unglaublich wie üppig und grün die Vegetation hier ist und was für unbekannte und neue Gerüchte, Pflanzen und Tiere ich zu sehen bekomme. Nach unserem Spaziergang sind wir in das älteste Hotel in ganz Ubud gefahren, welches 1917 erbaut wurde. Ich habe noch nie zuvor eine solche Art von Architektur und Detailreichtum gesehen - einfach wunderschön und unfassbar ! Wir haben dort ungefähr zwei Stunden verbracht, in denen ich die Chance hatte in verschiedene Saunas und Kaltwasserpools zu hüpfen. Der Sinn hinter all dem ist durch die Wärme die Poren zu öffnen und den Körper durch die rasche Abkühlung einen kleinen schock zu verpassen, was dazu führt dass weitere Giftstoffe ausgeschüttet werden. Aber mein absolutes Highlight heute war meine 1:1 Session mit Georgia ( eine der Leiterinnen) Sie konnte den biochemischen Zustand und Gesundheit  meines Körpers an meiner Iris ablesen. Ich mein wie krass ist das denn ?"?Ich war so beeindruckt wie einfach sie sagen konnte was mit meinem Körper los ist und wie das alles mit meinem Charakter und Psyche zutun hat - und alles hat so viel Sinn ergeben! Ja.. wie gesagt ich bin ziemlich beeindruckt und werde alle ihre Tips versuchen zu befolgen ,um das Beste für meinen Körper zutun dass ich kann und meine Reise noch besser dadurch zu machen. 


Day 4 and 5:









So, Yesterday evening and the whole of today(now actually yesterday)  I felt quite emotional. The feeling of being lost and not really knowing what to do with myself caught up on me. I am a person who likes to have structure in my mind. which is probably not unusual for a german haha. Now I pushed myself and set myself into a situation, where there is no structure or plan at all. I just have to take day by day as it comes and making the best out of it. I am more than sure, that as soon as I grew into that new feeling, into that new world Life will be amazing and I will love it. But it takes a little bit time for now and I have to learn let got Fears and emotions I had a long time in my life.. There is no growing coming easy ever.. But apparently feeling that way is totally normal. So I am just trying to reflect myself, not think to much and enjoy the fact that I am allowed to be here in Bali and travel and do whatever I want. 

I am not really feeling like writing much today.. So, I will just leave it like that. 

Physically I feel really fine and I experienced some really cool things (  bike tour while the sun was rising in the rice paddy fields, Yoga in the morning, Meditation, nutrition workshop, Have read a lot, drank a lot of juice..yeah) 

xx 

Gestern Abend und Heute (jetzt eigentlich schon gestern) war ich ziemlich emotional. Dieses Gefühl sich verloren zu fühlen und nicht recht zu wissen was man mit sich selbst anfangen soll, hat sich in meinen Bauch geschlichen und mich ein bisschen eingefangen. Ich bin eine Person die gern eine Struktur von ihrem Leben, oder zumindest der näheren Zukunft hat. Und seien wir mal ehrlich.. das ist nichts ungewöhnliches für uns Deutsche. Jetzt habe ich mich selbst in eine Situation gebracht, in der ich weder Strukturen noch einen Plan habe. Ich muss einfach jeden Tag passieren lassen, nehmen wie er kommt und das aller beste daraus machen. Ich bin mir mehr als sicher, dass sobald ich in die Situation gewachsen bin, wird das Leben einfach nur großartig sein und ich werde es lieben. Aber ich brauche etwas Zeit um hinein zu wachsen und die Gefühle und Angst loszulassen die schon lange mit mir sind. Keine Entwicklung fliegt einem einfach so zu.. Aber anscheinend sind die Gefühle, mit denen ich hier gerade zu rangeln habe ganz normal. Also versuche ich einfach mich selbst zu reflektieren, nicht zu viel darüber nachzudenken und einfach die Tatsache zu genießen, dass ich die Möglichkeit habe hier in Bali sein zu dürfen und zu tuen und wohin zu gehen auch immer ich möchte. 

 Ich fühle mich heute (eigentlich schon Tag 5) nicht wirklich danach viel zu schreiben.. Also werde ich es womöglich dabei belassen. Körperlich geht es mir gut und ich habe wirklich coole Sachen erlebt (Fahrradtour bei Sonnenaufgang durch die Reisfelder, Yoga am Morgen, Meditation, ein Workshop über Ernährung, hab viel gelesen, viel Saft getrunken.. joa) 

xx


Day 6 and 7:



These two days were the most special and life changing (yes I said life changing ! ) for me. I had this feeling that I need to come to this retreat center but I didn't expect how right I was with that and in how many ways it would help me growing as a person and getting rid of everything that no longer serves me. 

We had a few really nice activities such as yoga, meditation, a headretreatment, workshop, swimming exercises etc... 

They were really beautiful and fun to be a part of, but what really made me grow and made me realise so many things was, 

first my personal session with kate (on of the hosts). I will not go into great Detail as it is really personal but through her work I could release energy and emotions which were stuck in me for e very long time and that made me feel so much lighter. I am so great full for that. 

It took me to the state of mind that I am now finally ready to really learn to truly love myself and trust myself and let myself life and be powerfull and just the greatest version of who I can be. 

Day 7 was the day of our visit at the youngest high priestess in Bali. She became priestess in a pretty special way. She didn't study or anything. She died in the age of 21 and was diagnosed clinical dead for 9 hours, afterwards she woke up and all of the sudden she new all the codex of the high priests. She could just answer every single question the priests were asking her. 

We went there to get a water blessing. And for me, it was a life changing experience! I only knew how christian priests blessed you and I just never saw sense in it, I never felt anything ?! 

But this was a whole other world! She meditates with you for half an hour and then pulls water over your head ( a lot of water !)  and tells you what to do. She releases all the energy that no longer serves you. Some people may think now thats just some voodoo-magic-stuff. But I felt it ! I normally am a really controlled person but in her presents I could just release all that had to come out there. 

Now I feel so much lighter and better and I know I will never be the same person after this retreat again ! 

so greatfull for listening to myself and having the chance to experience all of this ! 

xxx 

Die letzten beiden Tage waren definitiv die besondersten und lebensverändernden (JA ich habe das wort mit bedacht benutzt  )  Tage meiner ganzen Zeit in Bali. Ich hatte dieses Gefühl, dass mir gesagt hatte ich müsse in dieses Resort kommen. Aber ich hatte niemals erwartet, dass es mir in so einer Varietät von Bereichen helfen würde zu wachsen und mich von all Dem zu befreien, dass mir nichtmehr dient, um als Mensch zu wachsen. 

Wir hatten mehrere wirklich schöne Aktivitäten, wie zb. Yoga, Meditation, eine Kopf und Haar Behandlung, Workshops, Wassersport etc... 

Ich habe sie wirklich genossen, aber die Dinge die mich wirklich bewegt und verändert haben waren zum einen meine persönliche Behandlung mit der Besitzerin (Kate) dieses Retreat Centers. Ich werde nicht ins Detail gehen, weil es sich doch um sehr, sehr persönliche Dinge handelt. Aber durch ihre Arbeit konnte ich Emotionen und Energien loslassen, die ich schon viel zu lange in mir eingeschlossen hatte. Seitdem fühle ich mich so viel leichter und ich bin so dankbar für diese Erfahrung. Es hat mich einfach an einen Platz in mir selbst gebracht an welchem ich mich endlich bereit dazu fühle, zu lernen mich wirklich ehrlich selbst zu lieben, in mich selbst zu vertrauen und mich selbst leben zu lassen, stark zu sein und die alle beste Version von mir selbst zu werden. :) 

An Tag 7 haben wir die jüngste hohe Priesterin von ganz Bali getroffen. Sie wurde auf eine sehr spezielle Art Priesterin. Die meisten studieren für Jahre, aber sie starb im Alter von 21 und war schon für 9 Stunden als "klinisch tot" diagnostiziert worden, als sie aufeinmal wieder aufwachte. Von dem Moment an konnte sie jeglichen Codex der Priester zitieren und hat somit ihren status erhalten. Wir sind zu ihrem Zuhause gefahren, um dort eine Wassersegnung/reinigung von ihr zu erhalten. Und für mich war das eines der lebensverändernden Dinge die ich in meinem Leben erlebt habe!! Ich kannte bis jetzt nur Segnungen von christlichen Priestern und war nicht wirklich beeindruckt, oder angetan davon, Ich hatte noch nie etwas dabei gefühlt..?! 

Aber das war eine ganz andere Dimension! Sie meditierte mit uns für eine halbe Stunde, anschließend wird man zu ihr geholt und sie schüttet Wasser über deinen Kopf ( viel Wasser! ).  Durch diese Prozedur befreit sie all die Energie und die Emotionen in dir, die nichtmehr zu dir gehören. Manchen Leute denken jetzt wahrscheinlich das ist nur irgendein woodoo-zauber-schnikschnak, aber ich habe es gefühlt! Ich bin eigentlich eine ziemlich kontrollierte person. Doch in ihrer Gegenwart konnte ich einfach einmal alles loslassen was sich in mir angestaut hatte und mich erleichtern. 

Ich fühle mich viel leichter und werde nie mehr die selbe Person sein nachdem ich so wahnsinnige Sachen erleben durfte. 

Ich bin unglaublich dankbar darüber auf mich selbst gehört zu haben und die Chance auf diese Erlebnisse bekommen zu haben! 

xxx


Review:





to cut it down in one sentence I would say: It was everything and incredibly amazing!!

I have learned and experienced so incredibly much that I can't even get my head around it! I am more than great full for everything I got to experience( no matter if "good" or "bad" ) everything I got to learn and obviously (!!!) for cleaning my whole bodysystem ! 

It is incredible how different my body feels. I thought I am a pretty damn healthy girl but now when I have all the toxins sucked out I feel even more amazing and  a little bit glowy ! :D 

I would definitely recommend everybody (!!) to do this ! I am not a rich person, I worked for that all on my own but my time at NATURAL INSTINCT HEALING has so many benefits on my future body and mind  that I would not want to spent any cent for anything else! (sorry I just can't stop raving about it haha) 

I am optimistic my stomach will be better now and I can have even more fun traveling :))) ! 

And I want to thank the whole staff and the amazing persons that were joining the detox for making the time extra special <3 

xx Pauline 

Um es auf einen Satz herunter zu brechen würde ich sagen: Es war ALLES und unglaublich toll ! 

Ich habe so krass viel erlebt und gelernt in dieser einen Woche, dass ich selbst noch so garnicht kapiere wie das sein kann. Ich bin einfach mehr als dankbar für all die Erlebnisse (egal ob "gut" oder "schlecht"), all die Lektionen und natürlich (!!!) für einen komplett gesäubert und auf 0 gesetzten Körper!! Es ist unfassbar wie anders sich mein Körper anfühlt ! Ich dachte immer ich bin ein verdammt gesundes Mädchen, aber jetzt wo all die Giftstoffe herausgezogen würden fühle ich mich noch viel besser und irgendwie ein bisschen strahlender :D 

Ich würde definitiv jedem empfehlen so etwas zu tun! Ich bin keine reiche Person. Ich habe ziemlich dafür gearbeitet und gespart. Aber meine Zeit bei NATURAL INSTINCT HEALING hat so viele Vorzüge auf die Zukunft meines Körpers und meines Kopfes, dass ich nirgendwo lieber mein Geld anliegen würde ! ( sorry ich kann einfach nicht aufhören davon zu schwärmen haha) 

Ich bin ziemlich optimistisch dass es meinem Magen jetzt besser gehen wird und ich noch mehr Spaß beim reisen haben kann !:))) 

Und ich wollte mich beim Team und allen tollen Leuten bedanken die mit mir in der Kur waren und die Zeit besonders gemacht haben <3 

xx Pauline


  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon

© since 2015 by Pauline la Petite. created with Wix.com

Impressum